top of page

Wo wart ihr die letzten acht Monate?

Ist euch aufgefallen, dass KURVENHELDEN für etwa acht Monate inaktiv war? Die Gründe hierfür waren vielfältig. Schöne Gründe und nicht so schöne. Das Real Life hat seinen Tribut gefordert und KH musste zurückstecken. Massiv und komplett. Denn wenn ihr eines in den letzten drei Jahren in denen wir Euch mit KH-Content beliefert haben, feststellen durftet, dann dass es bei uns nur 100% gibt. Ganz oder gar nicht und keine halben Sachen. Möglichst schnell, möglichst informativ – das war und ist unser Anspruch.


Beide KH-Seiten fraßen zuletzt unfassbar viel Zeit und Energie. Was als nerdige Just-For-Fun-Geschichte begann, nahm während Corona richtig Fahrt auf und irgendwann waren wir es, die auf bekannten Sportseiten und sogar in Print-Gazzetten zitiert wurden – Wahnsinn.

Von Euch, die ihr uns teilweise schon seit Jahren folgt, bekamen wir ständig so tolles Feedback, dass wir geradezu süchtig wurden, weiter zu machen. Aber nicht nur unser Anspruch an uns selbst wuchs, sondern auch die Zahl der Follower, die nun ebenfalls eine gewisse Erwartungshaltung an uns hatten.


Wenn du die Hauptseite mit mittlerweile knapp 50.000 Followern und dazu den wesentlich arbeitsintensiveren Aktuell-Kanal mit über 32.000 Followern betreibst, dazu noch 54.000 auf TikTok und knappe 6k auf Twitter mit ein und denselben Content möglichst zeitgleich und blitzschnell bespielen willst, brauchst du vor allem eines: Zeit!


Genau die wird ab einem gewissen Alter und gewissen Lebensumständen jedoch weniger und folglich wertvoller. Alle KH-Projekte waren immer zu 100% ehrenamtlich und werbefrei. Alles hier geschah aus purer Leidenschaft und Spaß an der Freude. Sie kosteten jedoch so viel Zeit, dass alsbald die wirklich wichtigen Dinge im Leben (z.B. die Lohnarbeit) darunter zu leiden begannen. Und so konnte es auf Dauer nicht weitergehen! Es folgte ein radikaler, jedoch notwendiger Cut.


Die Erfahrungen mit unserer KH-Community geben Anlass zur Hoffnung, dass wir zumindest einen Teil unserer investierten Zeit über Crowdfunding oder sogenannte Abos refinanzieren können. Das würde uns wiederum Möglichkeiten eröffnen, uns ein Stück weit unabhängiger auf KH konzentrieren zu können. Einige von Euch boten bereits in der Vergangenheit proaktiv an, via Paypal zu spenden. Genau das haben wir bis dato immer dankend abgelehnt, gleichwohl es für uns eine riesige Bestätigung war. Nun aber sind wir dazu bereit.


Wir haben Bock, auf allen Kanälen wieder richtig geil loszulegen. Alle relevanten Infos, Choreos, Spruchbänder und Tifo ohne Ende sollt ihr ab sofort wieder zeitnah bei uns sehen und eingeordnet wissen. Lasst uns endlich wieder quizzen, was das Zeug hält, pseudowissenschaftliche Umfragen starten und alles thematisieren, was unsere einzigartige Fankultur bereit hält!


Wie du unsere Arbeit unterstützen kannst und welche Kosten wir überhaupt zu decken haben, erfährst du m Menüpunkt FAQ.


Titelbild: @saison_tagebuch




25 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page